Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/innerkyuubi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ghost Hunt der Anime

Ich hab mir wieder viele Animes angeschaut, aber der eindeutig beste war Ghost Hunt.

Ghost Hunt ist einfach der pure Wahnsinn, auch wenn ich die erste Episode im Vergleich zu den anderen etwas langweilig finde. Leider gibt es die Subbs bis jetzt nur bis zur Folge 6. Das ist echt schade.

Kazuya (oder besser Naru-chan^^) erinnert mich sehr stark an einen Seto Kaiba mit schwarzen Haaren. Die Ähnlichkeit ist wirklich verblüffend und das geilste ist ja...er trägt (in den ersten Folgen) lange schwarze Mäntel.

Warum Kazuya den Spitznamen Naru-chan hat? Nun ja er ist ein ziemlicher Narzist, deshalb. Die Doll-House Folgen sind einfach nur der Hammer und dannach will man garantiert keine Puppen mehr sehen. Naru-chan, Lin-san und John haben echt Bishie Qualität.

Was ich an dem Anime neben der Animationsqualität noch gut finde ist das die Protagonistin Mai Taniyama keine hirnlose dumme Göre ist, die jedes Mal wenn was passiert kollabiert. Mai scheint wirklich ein nettes Mädchen zu sein ohne wie eine Mary Sue zu wirken.

Worum geht es in Ghost Hunt?

Das Mädchen Mai Taniyama liebt es Geistergeschichten zusammen mit ihren Freundinnen zu erzählen. Eines Tages taucht ein rätselhafter Junge auf, Shibuya Kazuya (O.O der Name ist echt eigenartig).

Mais Freundinnen sind ziemlich angetan von dem Schönling doch sie findet er ist eigenartig, weil seine Augen so kalt sind. (Zitat: seine Augen lachen nicht)

Als Mai an einem alten Schulgebäude vorbeikommt will sie nachsehen ob es dort wirklich Geister gibt so wie ihre Freundin das gesagt hat. Doch als sie hineingeht beginnt das Desaster. Wegen eines dummen Unfalls geht eine ziemlich wertvolle Kamera in die Brüche und sie verletzt einen Mann. Der Mann entpuppt sich als der Assitent von Kazuya, der Mai zurerhand zu seiner Assistentin macht. (sie soll das Geld für die Kamera ab arbeiten)

Mai erfährt das Kazuya, dem sie den Spitznamen "Narcistic Naru-chan" verpasst, ein Ghost Hunter ist. Er versucht mit wissenschaftlichen Methoden hinter die seltsamen Begebenheiten zu kommen die im alten Schulgebäude vor sich gehen.

Mit von der Partie sind noch eine Miko, ein Mönch, ein australischer Exorzist und ein Medium. Trotz diesem Aufgebot ist es alles andere als leicht hinter das Geheimnis des Gebäudes zu kommen und warum mischt sich diese Kuroda-san in alles ein? Schaut es euch an ist auf jeden Fall sehenswert.

Ich denke ich werde eine Episodenübersicht schreiben...morgen vielleicht.

4.1.07 21:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung